FREIE PLÄTZE: Auf Anfrage

FREIE PLÄTZE

Auf Anfrage

Interesse? Ich freue mich auf ein persönliches Kennenlernen.

Herzlich Willkommen in meiner Kindertagespflege in Frankfurt am Main

Meine Tagesfamilie in Frankfurt am Main/Eckenheim bietet Betreuungsmöglichkeiten für bis zu maximal 5 Kinder. 

Ich betreue Kinder ab dem ersten Lebensjahr, bis zum Eintritt in den Kindergarten. 

Die Betreuung findet in unserer 5 Zimmer Wohnung im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses in Frankfurt/Eckenheim statt. Direkt angrenzend an das Frankfurter Nordend. 

Hier steht den Kindern ein eigenes Zimmer zur Verfügung. 

Zu erreichen sind wir mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der U-Bahnlinie 5, sowie mit dem Bus der Linie M34, Station Marbachweg/ Sozialzentrum. Von hier aus sind es nur wenige Minuten zu Fuß.

Meine Betreuungszeiten sind von Montag - Freitag zwischen 8:00 Uhr - 15:30 Uhr. 

Mir ist es besonders wichtig, dass sich Ihr Kind bei mir willkommen, sicher und geborgen fühlt. In einer kleinen familiären Gruppe im geschützten Rahmen, kann ich ihrem Kind viel individuelle Aufmerksamkeit widmen, seine körperliche, geistige und sprachliche Entwicklung fördern, ihm ein positives Vorbild sein und ihm das Recht auf seinen eigenen Entwicklungsweg zugestehen. Zugleich lernt ihr Kind respektvollen Umgang mit anderen Kindern und entwickelt soziale Kompetenzen, welche innerhalb des Gruppenprozesses von mir gefördert werden. Ich als Tagespflegeperson biete ihrem Sprössling Anregungen im Spiel, belasse ihm jedoch seinen Freiraum, sich im Rahmen seiner Fähigkeiten selbst zu verwirklichen.

Ihr Kind bekommt eine liebevolle, zuverlässige, verantwortungsbewusste Betreuung. Täglich gesunde, ausgewogene Ernährung und viel Bewegung an der frischen Luft. Außerhalb des Freispiels, singen, musizieren, kneten, malen, puzzeln, lesen wir und tun dies, was uns sonst noch Spaß macht.

Ein geregelter Tagesablauf, feste Rituale und klare Grenzen geben Kindern Halt und Geborgenheit.

Die Arbeit mit Kindern macht mir viel Freude. Es ist schön zu sehen, wie sie sich entwickeln, mit Freude spielen und Spaß an dem Zusammenspiel mit Anderen haben. 

Eine vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern ist die Grundvoraussetzung dafür, dass sich Ihr Kind auf mich und die neue Gruppe einlassen kann.

Was macht die Kindertagespflege bei Tagesmüttern und Tagesvätern so besonders?

Die professionelle Kindertagespflege ist, wie die Kita auch, ein offizielles staatliches Angebot der Kinderbetreuung. Durch einen städtischen Träger (Stadtschulamt Frankfurt am Main) und mehrere freie Träger (in meinem Fall den Fachdienst Kindertagespflege Diakonisches Werk für Frankfurt und Offenbach) erfolgt die Vermittlung, Überwachung und Finanzierung. Sie arbeiten partnerschaftlichen mit den Tagesfamilien zusammen und koordinieren Weiterbildungen. Aber nicht nur ihnen, sondern auch den Eltern, stehen sie jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung. 

Die Kinderbetreuung durch qualifizierte Tagesmütter und Tagesväter richtet sich nach dem  Bildungsplan des jeweiligen Bundeslandes. 

Das Besondere bei der Betreuung in der Kindertagespflege ist die überschaubare Gruppengröße, was aus pädagogischer Sicht für den Entwicklungsprozess der Kinder unten 3 Jahren optimal ist. Hier können Tagesmütter und Tagesväter intensiv und individuell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes eingehen und ihm als konstante Bezugsperson einen geschützten Rahmen bieten.

Die hohe Flexibilität  der Kindertagespflege ermöglicht den Eltern die Organisation ihres familiären Alltags, sowie die grundlegende Betreuung ihres Kindes.

Die Kosten für die Kinderbetreuung bei Tagesmüttern und Tagesvätern sind vergleichbar mit den Kosten für die Betreuung in der Krippe/Kita. Eltern haben in der öffentlich geförderten Kinderbetreuung einen Eigenanteil zu bezahlen, der sich nach der Höhe ihres Einkommens richtet.

Auf einen Blick zusammengefasst:

PROFESSIONALITÄT: Die Betreuung erfolgt ausschließlich durch qualifizierte Kindertagespflegepersonen.

KLEINE GRUPPEN: Pro Tagesmutter oder Tagesvater werden maximal 5 Kinder betreut. Für die Entwicklung der unter Dreijährigen ist dies optimal und ermöglicht den festen Kontakt zu einer konstanten Bezugsperson.

ÖFFENTLICHE FÖRDERUNG: Die Kindertagespflege ist ein offizielles Angebot der Kinderbetreuung und wird in Frankfurt am Main vom Stadtschulamt und einigen freien Trägern gefördert und kontrolliert.

HOHE FLEXIBILITÄT: Durch ihre einzigartige Struktur ist die Kindertagespflege besonders flexibel und kann umfassend auf die Bedürfnisse der Kinder und die Ansprüche der Eltern angepasst werden.

VERGLEICHBARE KOSTEN: Die Kindertagespflege ist nicht teurer als die Kinderbetreuung in einer Krippe oder Kita – die Kosten richten sich in der öffentlich geförderten Kindertagespflege nach dem Einkommen der Erziehungsberechtigten.

Vorteile der Kindertagespflege im Vergleich zur Krippe/Kita

Im Vergleich zu anderen Betreuungsformen (Krippe, Kita) bietet die Kindertagespflege vielfältige Vorteile und schneidet bei Befragungen von Eltern zur Zufriedenheit mit der Kinderbetreuung regelmäßig sehr gut ab.

Ein ganz entscheidender Vorteil ist die kleine, überschaubare Gruppengröße und dadurch die Konstanz einer festen Bezugsperson für Ihr Kind. In Kitas werden mitunter Gruppen von bis zu 20 Kindern von 2-3 Erzieherinnen und Erziehern betreut. Im deutschlandweiten Durchschnitt betreut eine Kindertagespflegeperson 3-4 Kinder. Bei der Betreuung durch Tagesmütter und Tagesväter kann individuell und flexibel auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes eingegangen werden.

Die hohe Flexibilität in der Kindertagespflege zeichnet sich dadurch aus, dass sie grundsätzlich nicht an feste Bring- und Abholzeiten gebunden ist. Die Eltern gewinnen dadurch mehr Freiheiten im Alltag und können somit Familie und Beruf besser miteinander vereinbaren.

Auch die Kosten sind mit anderen Formen der Kinderbetreuung vergleichbar – somit ist die Kindertagespflege weit mehr als eine Alternative zu Krippe und Kita!